Museum Barberini Website
Museum Barberini

Ein neuer Ort für die Kunst in Potsdam

Herausforderung

Die Hasso-Plattner-Stiftung baut den im Zweiten Weltkrieg zerstörten Palast Barberini in Potsdam wieder auf. Zukünftig soll dort unter anderem Hasso Plattners Kunstsammlung ausgestellt werden, deren Schwerpunkt auf ostdeutscher Kunst liegt, die während und nach der DDR-Zeit entstand. Die Stiftung möchte auf diesem Weg auch Anhänger und Förderer gewinnen.

Erkenntnis

Über eine Internetplattform werden sowohl die Presse, die Bürger Potsdams und weitere Kunst- und Kulturinteressierte über den Fortschritt des Projekts informiert.

Vorgehensweise

Wir entwickelten eine Webseite in einem klaren klassischen Design, auf der zunächst das Bauvorhaben vorgestellt wurde, zunehmend aber auch das Museum und seine Sammlung hervorgehoben werden. Mit einem flexiblen Redaktionssystems im Back-End kann die Seite schnell und einfach aktualisiert werden und so den Fortschritt der Planungen und des Museumsbaus zeitnah abbilden. Die Darstellung der Inhalte auf verschiedenen Endgeräten sowie auf Tablets und Smartphones ist dank des Responsive Designs selbstverständlich gegeben.